Europa war eine Frau | Europa ishte grua

CADAM. + HAVEIT

Workshops und öffentliche Präsentation

 

Öffentliche Präsentation

Samstag, 08. Oktober, 10:00 Uhr, Galerie der Künstler  

Termine des Workshops:

Do., 06./ Fr., 07. Oktober, jeweils 10:00 – 14:00 Uhr / Galerie der Künstler (Anmeldung zum gesamten Workshop: info@cadam-home.de)

Was bedeutet es heute, in Deutschland und im Kosovo Feministin*in oder zu sein – und was haben lokalspezifische feministische Perspektiven mit aktuellen Debatten über Europa, Grenzen und Gleichheit zu tun?

 

CADAM. und HAVEIT stellen Fragen nach gegenwärtigen Feminismen – nach einem gleichberechtigten Leben, nach Grundrechten und Bürgerschaft in beiden Ländern – und zeigen im Rahmen von RODEO erste Rechercheergebnisse aus München und Prishtina (Kosovo). In einem Open Lab erweitern sie diesen Fundus während des Festivals: in actu der diskursiven Begegnung und Auseinandersetzung (talks & lectures) und der physischen Recherche im öffentlichen Raum (artistic 

research) begeben sie sich gemeinsam mit Münchner Bürger*innen auf die Suche nach gesellschaftspolitischen Utopien und ihren persönlichen Erfahrungen als Europäer*innen.

 

 

von und mit Christina Dettelbacher, Anna Donderer, Friedrich Rackwitz (Fortis Green Film+Medien), Juliane Rahn, Alketa Sylaj, Arberore Sylaj, Anna Wieczorek, Dardan Zhegrova

Mehr Informationen zum Festival RODEO unter www.rodeomuenchen.de

 

 © Produktion

 

HAVEIT and Cadam are proposing questions on contemporary feminism. How could equal living be managed – is it only a question on equal rights for the different sexes? That concerns basic liberties and citizenship as well as the neoliberlism picture of the human being. These questions will be formulated for both nations: Germany and the Kosovo. Together CADAM. and HAVEIT are invited for RODEO Festival in Munich to present their first results of basic research around this topic. In an open lab different discursive encounters, talks and lectures will be presented and performed. We are going to an utopian journey together with different kinds of people to explore what feminism in the present times can ans should be. This is a following project from CADAM. and HAVEIT after »WE’D RATHER PERFORM OUR STORY«. The RODEO Festival takes place in Munich from 6.-9. of October 2016.

 

 

 

Eine Koproduktion mit dem Rodeo Festival 2016. Gefördert durch den Bezirk Oberbayern. Mit freundlicher Unterstützung der Gleichstellungsstelle für Frauen der Landeshauptstadt München, der Rosa-Luxemburg-Stiftung e.V. und European Cultural Foundation (Step Beyond Travel Grant). In Zusammenarbeit mit der Galerie der Künstler des Berufsverband Bildender Künstler München und Oberbayern e.V.

  • facebook-square
  • Twitter Square

impressum.

 

Angaben gemäß § 5 TMG:

 

CADAM. München
Anna Wieczorek, V.i.S.d.P.
Reitmorstr. 15
80538 München

Kontakt:
info@cadam-home.de

 

Haftungsausschluss

 

Haftung für Inhalte

 

Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

 

Haftung für Links

 

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

 

Urheberrecht

 

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

 

Quellen: Disclaimer von eRecht24, dem Portal zum Internetrecht von Rechtsanwalt Sören Siebert

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now