…kommt zum.

 

CADAM.s Projekte sind singuläre und spezifische Antworten auf das Netz aus Fragen, mit dem uns das Leben konfrontiert. Mit wechselnden KooperationspartnerInnen und Förderern beantworten wir diese und begegnen dabei Tänzerinnen und Performern, Wissenschaftlern und Politikerinnen, Künstlerinnen und Musikern. Gemeinsam mit ihnen sind wir aufgefordert beständig Entscheidungen zu treffen, zu diskutieren und begründen: Gehen wir diesen Weg oder Jenen? Verfolgen wir eine Idee oder zwei andere? Boxen wir unseren Idealismus durch oder siegt der Pragmatismus? Vermarkten wir uns oder laden wir ein, in einen Raum abseits kapitalistischer Verwertungslogik? Immer wieder: Entweder, oder?

 

Unsere neuen Kurzinterviews stellen in loser Regelmäßigkeit unsere KooperationspartnerInnen vor und betten die gemeinsame Arbeit in den größeren Kontext jenes Fragennetzes ein. Drinnen oder Draußen? Je nach Interpretation bedeutet das schlicht Innen- oder Außenraum, rekurriert auf Ausschlussmechanismen oder spielt das Öffentliche gegen das Private aus. Konkrete Fragen nach Arbeitsbedingungen und Vorlieben öffnen sich in einfachen Dichotomien hin zu weiten Bedeutungsebenen, aber interpretiert selbst.