Dominik Müller

 

ist Dramaturg des Theaterhaus Gessnerallee in Zürich. Er studierte Theater-, Literaturwissenschaft und Soziologie an der LMU München. Nach Praktika beim Fernsehen und im Theater arbeitete er neben dem Studium als Regie- und Produktionsassistent für freie Theaterprojekte (u.a. Ruth Geiersberger, Teamtheater) und Festivals (steirischer herbst, Graz). Er war von 2012 an künstlerischer Assistent von Florian Malzacher beim Impulse Theater Festival und in der Spielzeit 2016/17 dessen Dramaturg. 2016 konzipierte und kuratierte er gemeinsam mit Mareike Theile für die Akademie der Künste der Welt in Köln die "Urban War Stories", eine Serie interdisziplinärer, performativer Führungen im Stadtraum. 

Er ist Mitbegründer der jungen kuratorischen Gesellschaft und Gründungmitglied von CADAM.

 

is the dramaturg in Zurich’s Theaterhaus Gessnerallee. He studied theater, literature and sociology at Munich’s LMU. He interned in television and theatre and worked as an assistant director and producer for independent theater projects in Munich (e.g. Ruth Geiersberger, Teamtheater) and festivals (steirischer herbst, Graz) parallel to his studies. He was Florian Malzacher’s artistic assistant at Impulse Theater Festival from 2012 onwards and the festival’s dramaturg for the 2016/17 season. For the Academy of the Arts of the World in Cologne and also in 2016 he developed and curated "Urban War Stories", a series of interdisciplinary and performative guided tours through the city together with Mareike Theile. 

He is also a co-founder of junge kuratorische Gesellschaft and a founder member of CADAM. 

 

mueller@cadam-home.de